Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00a9577/blog/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Materialbelastung: Kräfteberechnung in der temporären Seilarbeit, 2 - Anschlagpunkten, Arbeit, Bruchlast, EN 15567, Kräfteberechnung, Lesetipp, Material, Materialbelastung, seilbelastung, seilgarten, Sicherheit - onLINE Seilgarten | News| Hochseilgarten, Niedrigseilgarten, Outdoor-Teamtraining und Erlebnispädagogik
onLINE
onLINE Seilgarten | News| Hochseilgarten, Niedrigseilgarten, Outdoor-Teamtraining und Erlebnispädagogik
Erlebnispädagogik im Landkreis Schaumburg
  • Hochseilgärten finden:

    Hochseilgarten-Kletterwald-Projekt
    Deine Postleitzahl:
    Entfernung

    powered by:
    www.hochseilgarten-kletterwald.de
  • RSS KLETTERGARTEN MAGAZIN

  • Lesetipps

    Image of Abenteuer Spiel: Handbuch zur Anleitung kooperativer Abenteuerspiele
  • Beliebte Schlagwörter

  • Blog-Verzeichnisse

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
    BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
  • Materialbelastung: Kräfteberechnung in der temporären Seilarbeit, 2

    Von Andreas Dudda | 23.April 2009

    SeilzugkraftberechnungDie Frage des letzten Artikels richtete sich nach der max. Materialbelastung in der tempörären Seilarbeit bei folgendem Szenario:

    Die richtige Antwort lautet: ca. 50 kn (Kilonewton), das entspricht näherungsweise 5000 kg, also 5 Tonnen  – inklusive dreifacher Sicherheitsreserve laut EN Norm 15567 *

    Damit ist die Bruchlast des üblichen Klettermaterials i.d.R. bereits überstiegen. Diese Kräfte können nur mit Material aus der Industriesicherung noch sicher bewältigt werden.

    Zur Berechnung

    Philipp Strasser, der Betreiber von http://www.outdoorconcept.atausgehender Link, hält auf seiner Webseite eine Exceldatei zum freien Download bereit, um anhand des Durchhangs, der Personenlast und des Seilgewichts die resultierenden Kräfte auf Material und Ankerpunkte zu berechnen.

    Seilzugkraftberechnung nach der Siebertformel

    Es werden nur noch ein paar variable Daten benötigt, um die Kräfteberechung durchzuführen. Die Berechnung erfolgt anhand der Siebert-Formel und berücksichtigt den Sicherheitsfaktor von 3 laut EN 15567.

    Diese Berechnungshilfe ist sehr praktisch, zumal das Thema rund um Kräfteberechnungen in Seilgärten immer wieder aufgekommt. Hier die Excel-Datei:
    ausgehender Link Berechnung der Seilzugkraft bei horizontal gespannten Seilen

    Philipp Strasser ist u.a. auch der Autor des Buches “Spannung zwischen Bäumen“. Einen Auszug zum Thema Materialbelastungen in der temporären Seilarbeit finden wir übrigens hier:
    outgoing-link Leseprobe zur Materialbelastung

    •••••

    Lesetipp: Spannung zwischen Bäumen: Handbuch für temporäre Seilelemente

    Aus dem Inhalt:
    Materialbelastungen
    Teilnehmersicherung in Bodennähe
    Knoten
    Mohawk Walk
    Waldspielplatz
    Hohe temporäre Elemente

    •••••

    * Zur Norm EN 15567

    Seit März 2008 ist die neue EN Norm 15567 veröffentlicht worden. Sie legt die Mindestanforderungen für Seilgartenanlagen und deren Betrieb festlegt. Die Norm gliedert sich in zwei Teile:
    Teil 1: Konstruktion und sicherheitstechnische Anforderungen
    Teil 2: Anforderungen an den Betrieb

    Die Dokumente lassen sich beim Deutschen Institut für Normungausgehender Link kostenpflichtig bestellen – die Inhaltsangaben aber kann man gratis einsehen.

    Wohl gemerkt: es handelt sich bei der EN 15567 um Mindestanforderungen. Die ERCA-Standards ERCA-Standardssind dadurch aber nicht überflüssig geworden. Vielmehr sind sie in vielen Bereichen sogar detaillierter und auch höher als das “Kompromisswerk” der EN 15567 Norm.

    Jetzt bist Du dran!
    Wir und andere Leser würden gerne
    Deine Meinung zu diesem Artikel erfahren.
    » Einen Kommentar schreiben

    News-Kategorie(n): Kräfteberechnung im Seilgarten | Kein Kommentar »

    Kommentar schreiben

    Kommentar-Hilfe

    Bezug auf Textstellen:
    Du kannst in deinem Kommentar direkt bezug auf Textstellen im Beitrag nehmen. Dazu muss lediglich der Bereich im Artikel markiert werden. Daraufhin erscheint der "antworten"-Button, der den markierten Text in das Kommentarfeld schreibt und als Zitat auszeichnet. Die Funktion ist nur bei aktivem JavaScript nutzbar.

    Spamschutz:
    Das Kommentarformular ist mit einem Spamschutz ausgerüstet. Bevor Du Deinen Kommentar absendest, musst du ggf. eine Frage beantworten und das jeweilige Wort in das vorgesehene Textfeld eingeben..

    Kommentar erscheint nicht sofort?
    Wir bitten um etwas Geduld und Verständnis: Alle Kommentare werden manuell geprüft, sofern Du das erste Mal in unserem Blog etwas kommentierst (Spamschutz). Alle freigegebenen Kommentare werden nach Möglichkeit beantwortet.

    Kommentar verfolgen
    Wenn der Haken in der Checkbox gesetzt ist, dann wirst du über neue Kommentare zu diesem Artikel vie E-Mail informiert.Die neuesten Kommentare zu allen Beiträgen liegen auch als RSS vor. Abonniere dazu den Kommentar-Feed: Kommentare als RSS


    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00a9577/counter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00a9577/counter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00a9577/counter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00a9577/counter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00a9577/counter/includes/mysql.class.php on line 165