onLINE
onLINE Seilgarten | News| Hochseilgarten, Niedrigseilgarten, Outdoor-Teamtraining und Erlebnispädagogik
Erlebnispädagogik im Landkreis Schaumburg
  • Hochseilgärten finden:

    Hochseilgarten-Kletterwald-Projekt
    Deine Postleitzahl:
    Entfernung

    powered by:
    www.hochseilgarten-kletterwald.de
  • RSS KLETTERGARTEN MAGAZIN

  • Lesetipps

    Image of On-line: Spiele und Abenteuer mit dem Seil
  • Beliebte Schlagwörter

  • Blog-Verzeichnisse

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de
    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
    BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
  • Sie sind hier: Home > News > Dokus und News >

    Die ERCA-Ausbildungen und die IAPA-Ausbildungen

    Von Andreas Dudda | 11.Dezember 2012

    Um Ordnung und Übersicht in die Komplexität der verschiedenen Ausbildungssysteme beider Seilgartenverbände (ERCA und IAPA)  zu bringen, baten wir beide Verbände, ihre Ausbildungen vorzustellen und jeweils ein erhellendes Interview mit uns zu führen und im KLETTERGARTEN MAGAZIN zu veröffentlichen.
    Betreuer und Rettungstrainer, Prozessbegleiter, Ropes Courses Trainer, Sicherheitstrainer, Baumrigger, Seilgartentrainer, Seilgartenbauer usw. – hier werden die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten endlich geklärt.

    In Teil 1 hat Frank Schweinheim  (ERCA e.V., General Manager) die Ausbildungen der ERCA erklärt.
    Die ERCA-Ausbildungen – Teil1/2: Übersicht der Ausbildungen der Klettergartenverbände

    In Teil 2 bringt uns Mark da Costa (1. Vorsitzender der IAPA) die “Trainerausbildungen” seines Verbandes nahe:
    Die IAPA-Ausbildungen – Teil2/2: Übersicht der Ausbildungen der Klettergartenverbände

     

    Jetzt bist Du dran!
    Wir und andere Leser würden gerne
    Deine Meinung zu diesem Artikel erfahren.
    » Einen Kommentar schreiben

    News-Kategorie(n): Dokus und News | Kein Kommentar »

    Kommentar schreiben

    Kommentar-Hilfe

    Bezug auf Textstellen:
    Du kannst in deinem Kommentar direkt bezug auf Textstellen im Beitrag nehmen. Dazu muss lediglich der Bereich im Artikel markiert werden. Daraufhin erscheint der "antworten"-Button, der den markierten Text in das Kommentarfeld schreibt und als Zitat auszeichnet. Die Funktion ist nur bei aktivem JavaScript nutzbar.

    Spamschutz:
    Das Kommentarformular ist mit einem Spamschutz ausgerüstet. Bevor Du Deinen Kommentar absendest, musst du ggf. eine Frage beantworten und das jeweilige Wort in das vorgesehene Textfeld eingeben..

    Kommentar erscheint nicht sofort?
    Wir bitten um etwas Geduld und Verständnis: Alle Kommentare werden manuell geprüft, sofern Du das erste Mal in unserem Blog etwas kommentierst (Spamschutz). Alle freigegebenen Kommentare werden nach Möglichkeit beantwortet.

    Kommentar verfolgen
    Wenn der Haken in der Checkbox gesetzt ist, dann wirst du über neue Kommentare zu diesem Artikel vie E-Mail informiert.Die neuesten Kommentare zu allen Beiträgen liegen auch als RSS vor. Abonniere dazu den Kommentar-Feed: Kommentare als RSS